Martina Issler

Der Weg zum Bildreich

1963: In Winterthur geboren.
1983: Matura Typ D (Neusprachlich)
1991: Diplom ETH Zürich / Abt. I, Fachrichtung Architektur
1991 – 1996: Arbeit als Architektin beim Migros-Genossenschafts-Bund
und selbständig zusammen mit Olivier Naegeli

1992: Mehrmonatige Reise durch Nepal und Indien
1997: Mehrmonatiger Aufenthalt in Kairo, Musikproduktion in Beirut / Libanon, Tanzperformance “Shouq” im Theatersaal Rigiblick, Zürich

1997: Aufnahme der Weiterbildung in Fotografie zusammen mit Meinrad Schade, Daniel Rihs, Trix Niederau, Arnold Kohler und Ursula Litschi / gaf26 bei Markus Bühler, Vladimir Spacek, Iris Krebs und Livio Piatti
1997 / 1998: Erste Fotografieaufträge und Ausstellungen
1998 – 2000: Unterrichtsassistenz bei Prof. Peter Jenny / Bildnerisches Gestalten
an der ETH Zürich / Abt. I,
1999: Selbständige Tätigkeit im Bereich Fotografie und Kommunikation

2003: Gründung Bildreich Martina Issler als Einzelfirma
2004: Erste Präsentation von Bildreichkarten an der Ornaris in Zürich.2004: Aufnahme der Zusammenarbeit mit den Autoren Balthasar Kübler und Anna Maria Bacher. Daraus entstanden 36 Bildreichgrüsse, literarische Kleinode, geschrieben zu 36 ausgesuchten Bildreichkarten. Balthasar Kübler gewinnt 2004 mit dem 7. Bildreichgruss den Berner Lyrikpreis.

Heute: Im Bildreich

Ausstellungen

1998: Augenblicke, Portraits Fotografie und Texte, Klus Park, Zürich
1999: Wäscherei Asylstrasse, Vier Ausstellungen im Kontext der Wäscherei
1999:Betriebszentrale Herdern I, Portrait der Arbeit im Hintergrund der Migros Genossenschaft Zürich, Migros Kulturprozent
2000: Betriebszentrale Herdern I, Portrait der Arbeit im Hintergrund der Migros Genossenschaft Zürich, Migros Kulturprozent
2000: Fernwärts – Heimwärts, Bild- /Rauminstallation an Pneuhaus am Mythenquai, Zürich
2000: Über-setzen, Bild- und Rauminstallation zu einem Gedicht von Peter Lanz
2001: holz expo bois, Raum- und Bildkonzept, inkl. Umsetzung der Vorschau-ausstellung der Lignum Schweiz auf die Expo 02, Wanderausstellung 2001
2001: Rivella AG, interne Dauerausstellung mit Bildern aus dem Betrieb
2005: Sommersummen, Galerie Susanna Rüegg, irisierende Wiesenbilder
2007: Gleichungleich, Altersheim Klus, Bildergeschichten zusammen mit der Autorin Daniela Kuhn, Zürich
2014: Bilder aus dem Klettgau, Alters- und Pflegeheim Ruhesitz, Beringen